HOME KANZLEI ANWÄLTE RECHTSGEBIETE    

 

Forderungseinzug

Dieses klassische Rechtsgebiet ist gerade in Zeiten schlechter Zahlungsmoral aktueller denn je und stark frequentiert. Betroffen ist der Einzug von Forderungen jeglicher Art, wobei auf jahrelange Erfahrung vor allem bei dem Inkasso von Ansprüchen aus allgemeinen zivilrechtlichen Verträgen (Kaufvertrag/Werkvertrag/Transportvertrag/Mietvertrag) zurückgegriffen werden kann.

Der Bereich Forderungseinzug umfasst

  • außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung von Forderungen jeglicher Art gegenüber dem jeweiligen Schuldner
  • Realisierung bereits titulierter Forderungen; Einleitung, Betreuung und Überwachung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen unter besonderer Berücksichtigung der wirtschaftlichen Sinnhaftigkeit
  • Suchen und Auffinden von Schuldnern
  • Herstellen von Verbindungen zwischen Gläubiger, Inkassounternehmen, Detektiven und Schuldnern (auch im Ausland)

Ist der Schuldner zahlungsfähig, hat er im Falle des Verzuges auch Ihre Rechtsverfolgungskosten, sprich Anwaltskosten, zu tragen.

Nur für den Fall, dass der Schuldner zahlungsunfähig ist, zahlen Sie die Anwalts- und Gerichtsgebühren.

Wir wägen in der Regel vorher sehr sorgfältig ab, ob die Forderung durchgesetzt werden soll und kann.

 

Rechtsanwälte Harlfinger & Hacken, Raderstraße 5, 54568 Gerolstein, Tel. 06591/95560 Fax 06591/9556-56

[ AKTUELLES ] [ HONORAR ] [ LINKS ] [ KONTAKT ] [ ANFAHRT ] [ IMPRESSUM ]